Parken im Kurviertel gebührenpflichtig

Sie sehen im Vordergrund eine runde, mit Blumen bepflanzte Wiese. Dahinter ist eine Straße mit Bäumen und Häusern links und rechts.

Promenade zum Parken – Carsten Wolf

Wer im Seebad Świnoujście (Swinemünde) mit dem Auto unterwegs ist, muss ab Anfang Mai Änderungen im Parkzonensystem beachten. Neuerdings ist auch das Parken in weiten Bereichen des Kurviertels wieder gebührenpflichtig. Besuchern stehen in einem Karree zwischen der ul. Chrobrego, ul. Uzdrowiskowa, ul. Żeromskiego, ul. Słowackiego sowie ul. Małachowskiego rund 20 Parkautomaten zur Verfügung. Gebührenpflichtig ist darüber hinaus auch das Parken auf der ul. Wojska Polskiego von der deutsch-polnischen Grenze bis zur ul. Fredry. Das Abstellen von Fahrzeugen kostet in den genannten Parkzonen montags bis sonnabends in der Zeit von 8 bis 20 Uhr für die erste Stunde drei Złoty (ca. 0,70 Euro), für die zweite 3,60 Złoty (ca. 0,85 Euro), für die dritte 4,30 Złoty (ca. 1,00 Euro) sowie für die vierte und jede weitere angefangene Stunde wieder drei Złoty. An Sonn- und Feiertagen ist das Parken gebührenfrei.

 

Dieser Artikel wurde in der Rubrik Swinemünde veröäffentlicht. Permalink.

Comments are closed.