Ausdrucksvolle Farben

Sie sehen im Hintergrund das Regionale Kulturzentrum in Kolberg, dessen Front komplett verglasst ist. Das Eingangsschild ist grün. Im Vordergrund sind zwei Stühle aus Holz aufgebaut. An einem steht ein Cello, auf dem anderen liegt eine Geige

Regionales Kulturzentrum in Kolberg – Carsten Wolff

Vom 4. April bis 12. Mai zeigt das Regionale Kulturzentrum RCK in Polens größtem Seebad Kołobrzeg (Kolberg) eine neue Ausstellung. Die Werkschau zeigt Gemälde und Zeichnungen von Małgorzata Chmielowska. Die Absolventin der Kunstakademie Poznań (Posen) ist als Kunstlehrerin am Gymnasium der plastischen Künste in Koszalin (Köslin) tätig, das sie als Schülerin selbst besuchte. Seit den 1990er Jahren sind ihre Werke in unzähligen Gruppen- und zahlreichen Einzelausstellungen in Polen und anderen Ländern zu sehen gewesen. Ihre Bilder bewegen sich auf der Grenze zwischen Gegenständlichem und Abstraktem. Als Inspiration dienen ihr die Natur und deren Gewalten. Besonders eindrucksvoll ist ihre Verwendung kräftig ausdrucksvoller Farben, die aber nie ins Brutale oder Unharmonische abdriften. Bei ihren Landschaftsbildern und Darstellungen menschlicher Körper sowie den rein abstrakten Gemälden kommen zudem unterschiedliche Oberflächenstrukturen zum Einsatz.

Dieser Artikel wurde in der Rubrik Ausstellungen veröäffentlicht. Permalink.

Comments are closed.