Stadtfest (Dni Darlowa) mit Königsbesuch

Sie sehen im Vordergrund einen Teil des leeren Marktplatzes. In der Mitte steht ein mehrstöckiger Brunnen. Im Hintergrund ist ein großes helles Gebäude mit rotem Spitzdach und einem Turm mit einer Uhr. Der Himmel ist strahlend blau.

Marktplatz von Rügenwalde (Darłowo) – Foto: Carsten Wolf

Zum 707. Mal jährt sich Mitte Mai die Verleihung der Rügenwalder Stadtrechte. Das heutige Darłowo erinnert an dieses Ereignis mit dem Stadtfest, das vom 17. bis 19. Mai stattfindet. Mit Wojtek Mazolewski, einem der derzeit bekanntesten polnischen Nachwuchsjazzer, und der Chanson-Sängerin Edyta Geppert konnten die Veranstalter zwei Künstler von Weltformat für das Fest gewinnen. Das Konzert des Wojtek Mazolewski Quintets kostet umgerechnet rund sechs Euro und findet am Freitag im Kino Bajka im Rahmen der Reihe „Pociąg do Jazzu – Jazzzug“ statt. Edyta Geppert tritt am Sonntagabend bei freiem Eintritt in der Marienkirche auf.

Doch bereits zum Auftakt der Veranstaltung hat sich „hoher Besuch“ angekündigt. Zur Eröffnung am Freitagmittag wird sich der legendäre König Erik I. höchstpersönlich die Ehre geben und seinen Hofstaat in Form einer bunten Parade vom Marktplatz zum Turnierplatz am Königsschloss führen. Gleich im Anschluss lädt die Ritterbruderschaft des Stolper Landes das versammelte Volk zur Teilnahme an mittelalterlichen Spielen ein. Darüber hinaus werden die Mitglieder des historischen Vereins dem versammelten Publikum ihre Kampfkünste präsentieren. An der König-Erik-Grundschule am anderen Ende der Altstadt findet ein großes Fest mit Spiel und Spaß für Familien mit kleinen Kindern statt. Ab 16 Uhr lädt das Museum auf dem Königsschloss zur „Langen Nacht der Museen“ mit zahlreichen Sonderaktionen ein.

Dieser Artikel wurde in der Rubrik Rügenwalde veröäffentlicht. Permalink.

Comments are closed.