Polferries fährt wieder nach Bornholm

Sie sehen eine sehr große weiße Fähre mit der blauen Aufschrift:  Polferries.

Fähre “Cracovia” – Foto: polferries.pl

Das Fährunternehmen Polferries hat unlängst seine Flotte verstärkt. Die 2002 erbaute „Drujba“ versah bis vor kurzem ihren Dienst auf dem Schwarzen Meer und wird künftig als „Cracovia“ zwischen Świnoujście (Swinemünde) und dem schwedischen Ystad sowie dem dänischen Rønne verkehren. Damit bietet Polferries erstmals seit sieben Jahren wieder eine Tagesverbindung zur beliebten Ferieninsel Bornholm an. Zunächst steht für die 180 Meter lange und knapp 25 Meter breite Auto- und Personenfähre aber ein Modernisierungsaufenthalt im Dock auf dem Programm. Noch in dieser Saison soll sie dann an den Start gehen und bis zu 650 Passagiere, 64 Personenkraftwagen und über 120 Lastkraftwagen gleichzeitig transportieren können. www.polferries.de

Dieser Artikel wurde in der Rubrik Ausflugstipps veröäffentlicht. Permalink.

Comments are closed.