Touristische Attraktionen zum Sammeln

Sie sehen im Hintergrund ein Gewässer und Bäume, im Vordergrund viel Schilf und einen Weg mit zwei joggenden Personen

Fahrrad- und Wanderweg am Jamunder See in Mielno – Carsten Wolf

Souvenirjäger können sich über ein neues Angebot in der Region um das Seebad Mielno (Großmöllen) freuen. Die Regionale Tourismusinformation von Koszalin (Köslin) nimmt seit kurzem am Projekt „Wander Book“ teil. Das Wander Book ist ein Sammelheft für Reisende, die dort sogenannte Wander Cards der besuchten Orte einkleben können. Die aus mehreren Abschnitten bestehenden Wander Cards zeigen eine besondere Sehenswürdigkeit der jeweiligen Region. Besucher der Ostseeküste um das Seebad Mielno erhalten folgende Sehenswürdigkeiten als Wander Cards: Schaugärten Hortulus Spectabilis in Dobrzyca (Kordeshagen), Leuchtturm in Gąski (Funkenhagen), Stadtansicht Koszalin, Góra Chełmska (Gollenberg), Aussichtsturm auf dem Gollenberg, Philharmonie Koszalin, Kösliner Dom sowie das Regionalmuseum in Koszalin.

Ein Abschnitt der Wander Cards enthält jeweils zusätzlich einen Coupon mit Barcode. Wenn die Sammelseite für Barcodes gefüllt ist, kann man diese an den Herausgeber im tschechischen Liberec (Reichenberg) einsenden und so verschiedene Preise und Auszeichnungen gewinnen. Im Wander Book selbst ist zudem Platz für Bewertungen der besuchten Orte oder für auch Sonderstempel der Sehenswürdigkeiten. Gäste erhalten das Wander Book in der Touristeninformation in Koszalin für umgerechnet rund drei Euro, die einzelnen Wander Cards kosten etwa 60 Eurocent. Besonders viele Wander Cards gibt es im Herkunftsland Tschechien sowie den angrenzenden Regionen in Deutschland, Polen und der Slowakischen Republik. Im Bereich der polnischen Ostseeküste sind bereits die Gemeinden Wolin (Wollin), Rewal (Rewahl), Darłowo (Rügenwalde) sowie Sopot (Zoppot) und Gdańsk (Danzig) mit vielen Sehenswürdigkeiten vertreten. Die Homepage von Wander Book bietet die Möglichkeit, besuchte Orte auch online zu dokumentieren. www.wander-book.com

Dieser Artikel wurde in der Rubrik Mielno veröäffentlicht. Permalink.

Comments are closed.